Lehr­schmiede Uri Hofi

Unsere Lehr­schmiede ist ein beson­derer Lernort für Aus­zu­bil­dende im Lehr­beruf Metallbauer*innen der Fach­rich­tung Metall­ge­stal­tung aus Berlin, Bran­den­burg und Meck­len­burg- Vor­pom­mern. Über die Lan­des­grenzen hinaus hat sich die Schmiede einen guten Ruf als Aus­bil­dungs­zen­trum erar­beitet. Benannt ist unsere Lehr­schmiede nach dem israe­li­schen Aus­nah­me­schmied Uri Hofi (85), der Schmie­de­werk­zeuge wei­ter­ent­wi­ckelt und das Schmie­de­hand­werk maß­geb­lich geprägt hat. Er hat auch hier vor Ort seine Kunst mit Lei­den­schaft an junge Men­schen weitergegeben.

Die/Der Metallgestalter*in (früher Kunstschmied*in) gestaltet in krea­tiven Pro­zessen unter­schied­lichste Metalle und formt aus ihnen zum Bei­spiel geschmie­detes Gerät, bspw. Schilder, Grab­male, Tore, Zäune, Treppen, Leuchter bis hin zu Plas­tiken, Skulp­turen, Gebäu­de­kup­peln und Fas­saden. Unsere Lehr­schmiede bietet dafür die besten Vor­aus­set­zungen. Hier und im Aus­bil­dungs­be­trieb werden die Grund­lagen dafür gelegt und erworben.

Die Uri-Hofi-Schmiede bietet mit dem sich anschlie­ßenden Lern­raum und den fünf Schmie­de­feuern, Luft­hammer, Loch­platten und wei­teren Schmie­de­werk­zeugen in einem krea­tiven Umfeld die besten Vor­aus­set­zungen zur Aus- und Weiterbildung.

In unserer Schmiede bilden wir die Metallgestalter*innen in Fach­klassen aus. Aus­zu­bil­dende im zweiten Lehr­jahr Metallbau absol­vieren hier einen Warm­um­form­kurs. Außerdem findet eine Berufs­ori­en­tie­rung in Bezug auf ver­schie­dene Bil­dungs­gänge unserer Schule in der Schmiede statt. Schüler*innen und Aus­zu­bil­dende anderer Schulen und Lehr­ein­rich­tungen sind in ent­spre­chenden Lehr­gängen und Schnup­per­kursen in unserer Schule gerne gesehen.

Die Lehr­schmiede ist Prü­fungsort für die zukünf­tigen Gesel­linnen und Gesellen, es finden hier Schmie­deevents statt und hand­werk­lich Inter­es­sierte und Betriebe können sich über den Beruf und die theo­re­ti­sche Aus­bil­dung der Metallgestalter*innen informieren.

Besich­ti­gungen sind nach Rück­sprache möglich.

Ansprech­partner: Herr Stiehler, E‑Mail: f.stiehler@osz-kt.de

Ein­blicke für schmie­de­tech­nisch Inter­es­sierte bieten wir in unserem Schmie­de­kurs jeweils diens­tags von 16:00 bis 19:30 Uhr (Metall­hand­werk­liche Grund­kennt­nisse sind Vor­aus­set­zung) und in Kursen unter Lei­tung ver­sierter Schmie­de­meister und Metall­ge­stalter. Die Vor­anmel­dung ist erfor­der­lich (maximal 8 Teilnehmer).